Alexander Metzler auf dem Joomla Day Deutschland 2018

Joomla Day Deutschland 2018

Familientreffen in Nürnberg

Seit 2011 besuche ich regelmäßig den Joomladay Deutschland. In diesem Jahr fand das Treffen der Joomla-User und -fans in Nürnberg statt.

Im Vorfeld hatten die Veranstalter David Jardin und Stefan Wendhausen mit ihrem Team ein tolles Programm zusammen gestellt. Die Location lag gemütlich inmitten einer Grünfläche in Nürnberg und vom 9. - 10.11.18 kamen dort Speaker, Anwender, Agenturen, Sponsoren, Entwickler und Designer zusammen, um sich rund um Joomla aus zu tauschen. Auch Besuch aus den angrenzenden Ländern hatte sich wieder angekündigt: U.a. Österreich, Niederlande und aus der Schweiz.

Irgendwie umgab die Veranstaltung in diesem Jahr ein besonderes Flair. Vielleicht lag es an der sehr gelösten Stimmung, die im Publikum herrschte. Vielleicht an sehr vielen, neuen Gesichtern und Besuchern, die zum ersten Mal auf dem Joomladay waren. Das Feedback, welches ich im Laufe der beiden Tage hörte, war jedenfalls durchweg sehr positiv.

Auch für mich war der Joomladay 2018 ein besonderer Event. Zum ersten mal stand ich offiziell in meiner Rolle als Joomla Vice-President auf der Bühne. Mit meiner Keynote „Perspektive Joomla“ hatte ich das große Vergnügen, den zweiten Tag der Veranstaltung zu eröffnen. Die Fähigkeit verschiedene Perspektiven einnehmen zu können, ist – nach meiner Meinung – eine sehr wichtige Fähigkeit in einer Community, die quer über Länder-, Kultur- und Sprachgrenzen hinweg geht.

In einem weiteren Programmpunkt, der mit meiner neuen Rolle in Verbindung stand, durfte ich an einer Podiumsdiskussion über die Zukunft von Joomla mit anderen Teilnehmern diskutieren. Auch hier überwog am Ende des Gesprächs die positive Sicht auf die Zukunft von Joomla und seiner Community.

Ich persönlich gehe mit einem sehr guten Gefühl aus den beiden Tagen in Nürnberg. Vielen Dank an die Veranstalter David Jardin und Stefan Wendhausen, die den Staffelstab „Joomladay“ im nächsten Jahr an ein neues Team übergeben. Die beiden haben über Jahre hinweg das Event herausragend organisiert! Vielen Dank an die Sponsoren, ohne deren finanzielle Unterstützung gar nichts gehen würde! Vielen Dank an die anderen Speaker und Vortragenden, die ihre Zeit und Know-How kostenlos zur Verfügung stellen und so ein rundes, informatives und unterhaltsames Programm ermöglichen. Und natürlich vielen Dank an die Besucher, die altbekannten und die neuen. Ohne Publikum wäre der Joomladay sinnlos!

Hat viel Spaß gemacht, bis im nächsten Jahr!

Bilder: Alexandra Leberl - vielen Dank!