1&1 ändert Vertragsinhalte

Per E-Mail von 1&1 ging mir dieser Tage die Info zu, dass 1&1 seine Vertragsdaten ändert. Der Betreff der Mail lautet: "Informationen zu Ihrem 1&1 Vertrag".

Darin preist 1&1 neue Features an, die dem bestehenden Vertrag hinzugefügt werden (allerdings nie bestellt wurden). Am Ende der Mail wird dann darauf hingewiesen, dass die neuen Leistungen mehr Geld kosten:

"Es freut uns, dass wir Ihnen diese Mehrwerte zu besonders günstigen Konditionen weitergeben können. Der neue Preis (zzgl. MwSt.) Ihres aktuellen Vertrages verändert sich deshalb wie folgt:
Bisheriger Preis/Monat: 5,87 €
Neuer Preis/Monat: 7,34 €"
(Paket: 1&1 Homepage Perfect)

Wichtig: Wenn man als Kunde diese neuen Leistungen nicht wünscht, setzt 1&1 eine 4-wöchige Frist, in der der Kunde proaktiv das Angebot ablehnen muss!

"Sofern Sie auf die neuen Leistungen wider Erwarten verzichten wollen, teilen Sie uns bitte innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Erhalt dieses Mails schriftlich oder telefonisch mit, dass Sie unser Angebot ablehnen. Sie erreichen uns telefonisch unter 0721 96 09 099 (kostenfrei aus dem 1&1 Netz) oder per E-Mail."

Widerspricht der Kunde nicht, deutet das 1&1 offenbar als stillschweigende Zustimmung und die Preisanpassungen treten zum 1.09.13 in Kraft. Sollten also auch Sie als evtl. Kunde von 1&1 für Ihr Paket eine solche E-Mail erhalten haben, müssen Sie mit entsprechender Antwort reagieren, sofern Sie den Änderungen von 1&1 nicht zustimmen möchten!

Persönliche Anmerkung: So richtig super finde ich das Vorgehen des Anbieters im Sinne der Kundenkommunikation nicht!